Logo: Uni-Hamburg
Logo: ZHW - Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung
Der Forschung | Der Lehre | Der Bildung (Relief am Hauptportal der Universität Hamburg)
 
zum Seitenende
zur nächsten Seite
zur vorherigen Seite
Lageplan des ZHW anzeigen
Sitemap anzeigen
ZHW-WebSite durchsuchen

Coaching für Lehrende

Coaching-Angebot der Universität Hamburg im Bereich "Studium und Lehre"

 

Es gibt Fragestellungen und Anliegen, die zu speziell oder persönlich für die Klärung innerhalb eines hochschuldidaktischen Seminars sind. Deshalb freuen wir uns, dass wir Ihnen neben den Seminaren am Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung (ZHW) auch Einzel-Coaching für Lehrende der Universität Hamburg anbieten können. Durch dieses ergänzende Angebot möchten wir zur nachhaltigen Entwicklung der Lehrqualität an der Universität Hamburg beitragen.

 

Was ist Coaching?

Wir bieten Ihnen an, mit Ihnen zusammen über Ihre beruflichen Herausforderungen im Bereich "Studium und Lehre" an der Universität Hamburg nachzudenken. Dabei kann es sowohl um Ihre Aufgaben in Lehre und Forschung als auch um weitere Themen aus Ihrem professionellen Kontext gehen. Coaching-Gespräche unterliegen selbstverständlich grundsätzlich der Vertraulichkeit. Sie sind lösungs- und handlungsorientiert ausgerichtet.

Im Coaching besprechen wir zielorientiert die Fragen, die Sie mitbringen. Dabei reflektieren wir gemeinsam ggf. Ihre bisherigen Erfahrungen sowie Lösungs- und Umsetzungsschritte und besprechen künftige Vorgehensmöglichkeiten. Auf diese Weise erhalten Sie durch das Coaching Impulse, durch die Sie Ihr Handlungsrepertoire in der jeweiligen Situation erweitern können. Dabei achten wir darauf, dass die gefundenen Lösungsansätze situativ angemessen sind, zu Ihnen passen und auch umsetzbar sind.

Möglicherweise werden wir auch mal etwas praktisch ausprobieren (als kleine Trainingseinheit, Simulation) und Sie erhalten dazu Feedback. Denkbar wäre auch, dass wir Sie - im Rahmen eines Coachings - in Ihre Lehrveranstaltung bzw. Ihren Arbeitskontext begleiten, sofern Sie dies wünschen und es angebracht wäre.

 

Was können Anlässe für ein Coaching sein?

  • Sie möchten Ihre Lehrplanung überdenken...
  • Sie suchen nach didaktisch-methodischen Anregungen für Ihre Lehre...
  • Sie möchten auf Evaluationsergebnisse/Rückmeldung Ihrer Studierenden angemessen reagieren...
  • Sie haben eine schwierige kommunikative Situation zu bewältigen, auf die Sie gut vorbereitet sein wollen...
  • Sie stehen vor der Frage, wie Sie Ihre vielfältigen Aufgaben in Lehre, Forschung, Gremien usw. gut ausbalancieren können...
  • Sie stehen vor einer beruflichen Herausforderung...

 

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Dauer:

Beim Coaching kann es sich, je nach Ihrem Beratungsbedarf, um ein einmaliges Gespräch (1 - 1,5 Stunden) handeln oder auch um eine Reihe von mehreren Gesprächen. Dies klären wir im Vorfeld bzw. nach dem ersten Termin.

Ort:

Die Coachings führen wir in den Räumen des ZHW durch. In Ausnahmefällen ist die Durchführung auch bei Ihnen möglich.

Kosten:

Ihnen entstehen keine Kosten, das ZHW hält dieses Angebot für Sie zur Zeit kostenfrei bereit.

 

Wer führt das Coaching durch?

Das Coaching wird von wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des Zentrums für Hochschul- und Weiterbildung (ZHW) der Universität Hamburg durchgeführt:

Gunda Mohr

Diplom-Psychologin, Betriebswirtin (WAH),
Problem- und Konfliktberaterin, Coach

Beratungs-Schwerpunkte: 

  • Fragen der Lehre und des Prüfens
  • Umgang mit Evaluationsergebnissen
  • Teamentwicklung
  • Konfliktlösung
Kontakt: E-Mail: gunda.mohr@uni-hamburg.de
Tel.: 040-42883-2030

Angela Sommer

Diplom-Pädagogin, Kommunikationsberaterin und Coach

Beratungs-Schwerpunkte:

  • Fragen der Lehre und des Prüfens
  • Umgang mit Evaluationsergebnissen
  • Führungsfragen
  • Kommunikative Herausforderungen/Konflikte
Kontakt: E-Mail: angela.sommer@uni-hamburg.de
Tel.: 040-42883-2032

 

Möchten Sie darüber hinaus etwas wissen oder fragen?

Überlegen Sie noch, ob Coaching für Sie der richtige nächste Schritt bei der Bewältigung Ihrer beruflichen Aufgaben sein kann?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um es herauszufinden.


Letzte Änderung am 14.01.2014 um 15:04 Uhr von Basis


website by klaus nuyken