Abstand
Home Gestaltung Nachhaltigkeit Lernszenarien Kommunikation & Kooperation Evaluation & Feedback Content-Design

Implementierung

Implementierung und das Modell von Nolan

eLearning wird heute zumeist in Projekten durchgeführt. Im Vordergrund steht die Entwicklung eines Produkts. Weniger Aufmerksamkeit wird auf die Verwendung des Produkts in der Lehre verwendet.

Hierum geht es in der Implementierung: Wie kann ein Produkt oder eine Innovation in ein bestehendes System eingeführt werden? Nolan hat zur Implementierung von neuen Informationstechnologien in Unternehmen ein Modell entwickelt. Danach läuft die Implementierung in folgenden Schritten ab:

  • Initialisierung: Nur Pioniere nutzen die neuen Technologien.
  • Ansteckung: Der Nutzerkreis vergrößert sich und erste Ansätze zur allgemeinen Einführung werden am Rande diskutiert.
  • Steuerung: Es findet eine wiederholte Nutzung statt, es bilden sich Routinen aus, die von oben moderiert Eingang in die Unternehmenskultur finden.
  • Integration: Die neue Technologie ist vollintegriertes Element des Unternehmenskultur in allen Bereichen (Verwaltung etc.).
Breiter et al. wenden dieses Modell von Nolan auf die Einführung von eLearning in Hochschulstrukturen an. Eine Vision von Integration von eLearning bedeutet demnach, dass Lehrende (eben nicht nur Pioniere oder Sonderlinge) eLearning täglich in ihrer Lehre einsetzen. Wie kann es zur Umsetzung dieser Vision kommen?

Übersehen wird dabei im Modell von Nolan der menschliche Faktor: Nolan geht davon aus, dass die Pioniere der ersten Stunde ansteckend wirken auf ihre Kollegen, so dass diese deren Beispiel folgend auch die neue Technik einsetzen. Wenn man dieses Modell auf den Bereich der Hochschule übertragen möchte, so möchte ich aber eine Fragen aufwerfen, die diese Übertragung in Zweifel zieht:

Was ist, wenn die Masse gar nicht gewillt ist, den Pionieren zu folgen? Vielleicht haben aus ihrer Sicht gute Gründe auf dem Status quo zu beharren, vielleicht haben sie Angst vor Kompetenzverlust, vielleicht liegt aber auch gar kein Anreiz vor, dem Beispiel der Pioniere zu folgen?


Literatur:

Breiter, Andreas; Kubicek, Herbert; Fischer, Arne; Wiedwald, Christian (2004): Organisatorische Einbettung von E-Learning in Hochschulen. Endfassung der Studie. Bremen.
Studie, die im Auftrag des MultimediaKontors Hamburg durchgeführt wurde und auf Befragung von Experten beruht. Sehr lesbare und zukunftsweisende Analyse der gegenwärtigen Lage, die Handlungsoptionen für ein nachhaltiges eLearning aufweist.
Nolan, R. L. (1993): The Stages Theory: A Framework for IT Adoption and Organizational Learning,Harvard Business School, Cambridge, MA.