Abstand
Home Gestaltung Nachhaltigkeit Lernszenarien Kommunikation & Kooperation Evaluation & Feedback Content-Design

Worum es wirklich geht!

Worum geht es den Pionieren bei dem dauerhaften Einsatz von eLearning wirklich? Die Diskussion um Nachhaltigkeit ist zu kurz gefasst!

Es geht vielmehr um eine bildungspolitische Diskussion, um nichts geringeres als eine „Veränderung der Hochschulen im digitalen Zeitalter“ (Breiter et al., S. 2).

eLearning steht für innovative Lernformen, die auf einer veränderten Lernkultur aufsetzen müssen, um erfolgreich zu sein. Das zwingt zu einer Veränderung des ganzen Systems der Hochschule. eLearning ist hier ein Vehikel, mit dem neue Strukturen an Hochschulen aufgebaut werden sollen.

Die Nachhaltigkeit spielt eine so große Rolle, weil nur durch eine breite und dauerhafte Verankerung von eLearning an den Hochschulen auch eine Veränderung der andern Bereiche erreicht wird. Wobei sich hier nicht feststellen läßt, was zuerst da sein muss, denn eLearning kann sich nur durchsetzen, wenn eine fördernde Lernkultur an den Hochschulen vorhanden ist. Eben diese Lernkultur soll aber gerade erst durch eLearning hergestellt werden.

An dieser Stelle wird deutlich wieso der Begriff Nachhaltigkeit so wichtig ist: scheitert die Verankerung von eLearning steht noch eine Menge mehr mit auf dem Spiel – nämlich die Reform der Lehre an den Hochschulen. Kein Wunder also, dass viele Autoren anstelle von eLearning von Innovationen sprechen, ein Ausdruck dafür, was eigentlich die Gemüter bewegt. Oft wird eLearning auch als Trojanisches Pferd bezeichnet. Scheint das eine geeignete Metapher zu sein, um zu verdeutlichen, was sich die Befürworter von eLearning versprechen, nämlich einen Sturz des Elfenbeinturms?


Literatur:

Breiter, Andreas; Kubicek, Herbert; Fischer, Arne; Wiedwald, Christian (2004): Organisatorische Einbettung von E-Learning in Hochschulen. Endfassung der Studie. Bremen.
Studie, die im Auftrag des MultimediaKontors Hamburg durchgeführt wurde und auf Befragung von Experten beruht. Sehr lesbare und zukunftsweisende Analyse der gegenwärtigen Lage, die Handlungsoptionen für ein nachhaltiges eLearning aufweist.